Exzellenz (gebundenes Buch)

Wissen Sie eigentlich, was in Ihnen steckt?
ISBN/EAN: 9783593513782
Sprache: Deutsch
Umfang: 329 S.
Format (T/L/B): 2.5 x 22.1 x 14 cm
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: gebundenes Buch
24,95 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Zukunftskompetenz emotionale Intelligenz Der Einzug künstlicher Intelligenz in den Alltag eröffnet Menschen neue Freiräume für das, was sie einzigartig macht: emotionale Intelligenz und ethische Werte. Eloquent und unterhaltsam zeigt Doris Märtin, wie wir die 2020er Jahre zur Dekade unserer persönlichen Exzellenz machen. Es sind nur neun Kompetenzen, die uns über uns hinauswachsen lassen. Vorausgesetzt wir machen sie zu einem festen Bestandteil unseres täglichen Lebens und Handelns. Auf Basis umfassender Studienergebnisse und lebensnaher Geschichten erfahren Mitarbeiter_innen und Manager_innen wie sie zu den brillanten Menschen werden, die unsere Gesellschaft und unsere Unternehmen auf ein neues Niveau heben werden. Exzellenzkompetenz 1: Offenheit für den Aufbruch ins Ungewisse Exzellenzkompetenz 2: Selbstreflexion für ein besseres Verständnis der Zusammenhänge Exzellenzkompetenz 3: Willenskraft für die nötige Ausdauer bis zum fernen Ziel Exzellenzkompetenz 4: Wohlbefinden für einen ausgeglichenen Energiehaushalt Exzellenzkompetenz 5: Souveränität, weil sich Exzellenz unter Druck am deutlichsten zeigt Exzellenzkompetenz 6: Empathie, um andere zu verstehen und zu überzeugen Exzellenzkompetenz 7: Agilität für starke Nerven in plötzlichen Veränderungen Exzellenzkompetenz 8: Resonanz, weil Innovation gemeinsam am besten geht Exzellenzkompetenz 9: Leadership für eine wertorientierte Gestaltung der Zukunft
Dr. phil. Doris Märtin begleitet Unternehmen und Persönlichkeiten auf ihr nächstes Level. Als Beraterin, Autorin und Coach gibt sie Orientierung für neue Horizonte in einer Welt des Wandels. Wenn es um die Themen Habitus und Exzellenz geht, zählt sie zu den bekanntesten Expertinnen im deutschsprachigen Raum. Ihre Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und haben unter anderem in Stern, Focus, Hamburger Abendblatt und bei Deutschlandfunk Kultur Beachtung gefunden.