0

Rezepte für die faule Hausfrau

Am Vortag vorbereitet - Am Abend blitzschnell angerichtet

Auch erhältlich als:
4,50 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783732286287
Sprache: Deutsch
Umfang: 52 S., 1 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 0.5 x 21.5 x 13.7 cm
Auflage: 1. Auflage 2017
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Gäste bewirten macht Freude. Aber es darf kein Stress sein. Daher hier, ohne Anspruch auf Gourmetsterne oder Kochmützen, die Beschreibung von ein paar Gerichten, die einfach zuzubereiten sind und, wenn nicht ganz so einfach, dann aber dafür bereits am Tage vorher vorbereitet werden können. Wenn dann die Gäste kommen, bleibt fast nichts mehr zu tun, und die Hausfrau kann sich entspannt zu ihnen setzen. Die hier angegebenen Rezepte sind zum Teil - leicht abgewandelt - von Freunden oder Freundinnen übernommen. Vielen Dank Euch allen. Einige entstanden auch - natürlich unter Angabe der Quellen - in Anlehnung an Rezepte aus anderen Kochbüchern.

Autorenportrait

Hartmut Wiedling, geb. 1940, Professor für quantitative Betriebswirtschaftslehre an der FH Kiel, trat 2003 vorzeitig in den Ruhestand, um sich der Schriftstellerei zu widmen. Nach seinem gesellschaftskritischen Zukunftsroman Klosterbrut, dem Erzählungsband Doppelbilder, dem Kriminalroman Krimidinner, seinem kleinen satirischen Roman Letztes Jahr, der Erzählung Odile, dem Bühnenstück Vier Männer und Lucy und dem Kochbuch für die faule Hausfrau ist Vanitas sein erster Essayband. Zusammen mit Jürgen Baasch gründete er 2003 die Bordesholmer Edition. Vanitas ist deren 32. Band.