Mein persönliches Depressionstagebuch (kartoniertes Buch)

zum Selbstausfüllen
ISBN/EAN: 9783744813839
Sprache: Deutsch
Umfang: 200 S., 2 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 1.2 x 21 x 14.8 cm
Auflage: 1. Auflage 2017
Einband: kartoniertes Buch
9,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Wenn wir gefragt werden, wozu man ein Depressionstagebuch führen sollte, sagen wir aus tiefster Überzeugung: weil es hilft! Nicht die Krankheit zu heilen. Nicht die dunklen Schatten oder die tiefe Traurigkeit zu vertreiben. Vielleicht nicht einmal sie zu verstehen. Aber es hilft dabei, sich zu reflektieren, sich zu erinnern, vielleicht auch dabei, sich zu erklären. Für Michael ist das Depressionstagebuch der persönliche und verschwiegene kleine Psychiater für die Schublade. Es hilft ihm, seine Empfindungen, Sorgen, Ängste und Wünsche zu sortieren, sie zu verdeutlichen und zu reflektieren. Langfristig hilft es, Tendenzen zu erkennen und Veränderungen aufzuspüren. Für Konstanze ist es nicht nur ein Tool, welches sie im Rahmen ihrer Coachingarbeit empfiehlt, sondern darüber hinaus die Chance, als Partnerin eines an einer Depression erkrankten Mannes daran Teil zu haben, zu verstehen und zu unterstützen. Dieses Tagebuch ist so gestaltet, dass auch Menschen, die wenig Übung im Tagebuchschreiben haben, auf einfache Weise für sich einen Zugang finden können. Es begleitet Sie mit konkreten und einfachen wertfreien Fragen sowie Symbolen zum Kennzeichnen bestimmter Emotionen und Gefühlszustände über einen Zeitraum von zwölf Wochen. Dabei haben wir ganz bewusst auf einen therapeutischen Charakter, Motivationsformeln und Stimmung erzeugende Bilder verzichtet und mehr Raum für eigene Gedanken und Gefühle gelassen.
Konstanze Nord wurde 1974 als Mitglied einer Theaterfamilie in Weimar geboren. Mit nur 16 Jahren verließ sie ihr Elternhaus, um eigenverantwortlich die Höhen und Tiefen des Lebens zu meistern. Diese Entscheidung prägte maßgeblich ihre lösungsorientierte Denkhaltung. Sie absolvierte die Ausbildung zur Erzieherin und Versicherungskauffrau, studierte Sozialwirtschaft und arbeitet heute, resultierend aus ihren vielfältigen Berufserfahrungen und vor allem den unzähligen Begegnungen mit verschiedenen Biografien und Charakteren, als Coach, Beraterin und Vortragsrednerin. www.aufWERTs.de Ihre Leidenschaft für das Schreiben entdeckte sie bereits als junges Mädchen, beschränkte sich jedoch viele Jahre darauf, als Ghostwriterin vor allem im Bereich von Projektarbeiten und der Ausarbeitung von Konzeptionen federführend verantwortlich zu sein. Im Jahre 2009 trat sie erstmalig im Rahmen eines Jugendkulturprojektes mit eigenen Lied- und Regietexten öffentlich in Erscheinung. Als Agenturinhaberin der Coachingagentur aufWERTs richtet sie das Augenmerk ihrer Autorentätigkeit mit viel Leidenschaft auf fachliche Themen.