0

Liebe mich in einer neuen Zeit

Ein ungleiches Liebespaar in gefahrvoller Auseinandersetzung mit den Mächtigen

Auch erhältlich als:
9,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783754348413
Sprache: Deutsch
Umfang: 212 S.
Format (T/L/B): 1.3 x 19 x 12 cm
Auflage: 2. Auflage 2021
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Novalee betrachtete lange das vertraute Gesicht, bevor sie sagte: 'Es wäre besser gewesen, du hättest mich in einer anderen, glücklicheren und gerechteren Zeit geliebt.' 'Gleichgültig in welcher Zeit, ich werde dich immer lieben.' 'Liebe mich in einer neuen Zeit', antwortete Novalee und schob den Widerstrebenden sanft zur Tür hinaus. Ein ungleiches Liebespaar wird getrennt. Bis sie sich inmitten der gefahrvollen Auseinandersetzung der Ausgebeuteten mit den Mächtigen begegnen. Novalee steht für die Rechte der Näherinnen ein, als Fynn verzweifelt versucht, sie vor den Folgen ihres mutigen Protests zu schützen, um ihr eigenes Glück zu retten.

Autorenportrait

Markus Reich wurde 1968 in Rastatt/Baden geboren und wuchs in der Region Stuttgart und im Schwarzwald auf. Nach Schule und Ausbildung begann er ein Ingenieurstudium und entdeckte gleichzeitig die leidenschaftliche Liebe zur Literatur. Den Studienaufenthalten in Frankreich und Indien schloss sich eine zehnjährige Reisetätigkeit als Ingenieur in vierundzwanzig Ländern an. Seit 2017 ist Markus Reich freier Autor und schreibt Drehbücher, Romane, Theaterstücke, Hörspiele und Kurzgeschichten. Buchveröffentlichungen: Zunächst erschienen sechs Erzählungen: »Tante Bella und die Grünpflanzenkommissarin«. Die Titelgeschichte wurde mit dem 1. Preis im Rahmen der LiteraTour auf dem Bodensee 2017 beim IBC-Kurzgeschichtenwettbewerb ausgezeichnet. Es folgte der abenteuerliche Reiseroman »Die Indienreise der wundersamen Begegnungen«. Im August 2020 wurde »Der Corona-Idiot« veröffentlicht. Ein bewegender Roman über die Liebe in der Pandemie. »Liebe mich in einer neuen Zeit«. Ein ungleiches Liebespaar in gefahrvoller Auseinandersetzung mit den Mächtigen.