0

Mars im Spiegel

Mythologisch biss-liche Betrachtungen

Auch erhältlich als:
19,50 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783833004452
Sprache: Deutsch
Umfang: 109 S.
Format (T/L/B): 0.8 x 21 x 15 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Dieses Buch nähert sich einem Thema, das von vielen meist als schmerzhaft empfunden wird, von einer ungewohnten Seite. Der Autor Dietrich Volkmer präsentiert eine völlig neue, unkonventionelle Betrachtungsweise der Zähne. Hier werden die 32 Zähne mit der griechischen Mythologie, den symbolhaften Archetypen, der Astronomie, der Homöopathie und weiteren Bereichen verknüpft. Wer das dentale Thema und damit vielleicht seine eigenen Probleme einmal aus einer andersartigen, aber erhellenderen Perspektive betrachten möchte, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Autorenportrait

Dr. Dietrich Volkmer studierte Zahnmedizin und war bis 1984 als normaler Zahnarzt niedergelassen. Danach Veränderung der beruflichen Tätigkeit durch Beschäftigung mit Störfeld-Diagnostik, Elektroakupunktur, Vegatest, Homöopathie, Bioresonanztherapie, Kirlianfotografie, Iris-Diagnostik. Durch die Bücher von Peter Bamm wurde das Interesse für die Antike und das Griechentum geweckt. Im Jahr 1977 erstmals Kontakt mit den Büchern von H.W. Woltersdorf, was zu neuen Denkansichten und zu einer Infragestellung der naturwissenschaftlichen Lehrmeinungen führte. Anfang der Achtziger Jahre Seminare bei Thorwald Dethlefsen und Wolfgang Dübereiner. Beschäftigung mit Symbolik, Mythologie, Religion, Astrologie, Ägyptologie etc. Nach einem Buch über Ernährung (erschien Anfang 1980) erschien 1988 das erste sich kritisch mit der Zahnmedizin auseinandersetzende Werk "Jenseits der Molaren", das eine hohe Auflage erzielte. 1987 - 1996 Leiter einer Reihe von Kursen und Seminarreihen. Es entstanden in der Folgezeit elf weitere Bücher. Das bekannteste war "Mars im Spiegel - Mythologisch bissliche Betrachtungen". Im Verlag Books on Demand erschienen drei weitere Bücher, davon eines über die griechische Dichterin Sappho (Titel "Die Insel der Sappho". Seit 1997 Leiter und Moderator des CoMed-Kongresses "Medizin und Bewusstein". Das neueste Buch befasst sich mit der einsamsten Insel der Welt, der Osterinsel. Titel: "Viertausend Kilometer Einsamkeit Rapa Nui Osterinsel" Internet-Seiten: www.volkmer.de, www.drvolkmer,de, www.bio-net.de