0

Brot und Spiele

Schadlos durch die Wirtschaftskrise

Auch erhältlich als:
24,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783833417504
Sprache: Deutsch
Umfang: 177 S.
Format (T/L/B): 2 x 21.7 x 15.7 cm
Auflage: 2. Auflage 2008
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Dilettantische Politik, Größenwahn und Übernahmeschlachten in Vorstandsetagen der Konzerne, eine aus dem Ruder gelaufene Geldmengenpolitik und massive Umweltzerstörung bestimmen das Bild unserer heutigen Zeit. Dieses Buch hat den Anspruch, die wirtschaftlichen Zusammenhänge dieser Welt von vielen Seiten zu beleuchten und in allgemeinverständlicher Form dem interessierten Leser die Komplexität nahe zu bringen. Das Spannungsfeld zwischen der Globalisierung und dem Sozialgefüge wird viel verändern. Es geht alle an! Die allgemeine Politik und Finanzwirtschaft mit ihren "Weiter so" Parolen ist nun endlich auch beim Bürger unglaubwürdig geworden. Viele Menschen sind verunsichert und suchen händeringend nach realistischen Informationen, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Die These von Andreas Popp: "Wer sich rechtzeitig auf die zu erwartende Weltwirtschaftskrise vorbereitet, wird sie definitiv besser durchstehen und eventuell sogar Chancen daraus generieren."

Autorenportrait

Andreas Popp, Unternehmer Buchautor und Dozent für Makroökonomie ist durch zahlreiche Vorträge in der Finanzökonomie bekannt geworden. Der Experte für Finanzsysteme und Geldmengenpolitik zeichnet sich dadurch aus, die komplizierten Zusammenhänge der Wirtschaft einfach und verständlich zu kommunizieren. Er setzt sich außerdem sehr engagiert für eine verändreung der Weltrechtssysteme ein, die in der jetzigen Form in unglaublichem Ausmaß eine einseitige Ausbeutung der armen Länder zulassen und in Zukunft auch die Verarmung unseres Landes nach sich ziehen.