0

Parkoursport im Schulturnen

Parkoursport-Handbuch für das Hallentraining mit Kindern und Jugendlichen, Parkoursport im Schulturnen 1

Auch erhältlich als:
21,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783839108321
Sprache: Deutsch
Umfang: 112 S., 22 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 0.8 x 27 x 19 cm
Auflage: 11. Auflage 2017
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Parkoursport vereint die Trendsportdisziplinen Le Parkour, Parcouring und Freerunning. Alle Disziplinen gehen auf turnerische Fähigkeiten und Bewegungen zurück, womit diese Art der Fortbewegung im Schulsport eine Bedeutung erhält: Sie motiviert, gibt Handlungsspielräume, ist kreativ und dynamisch. Die Fangemeinde für Parkoursport - insbesondere im privaten Bereich - wächst zusehends und somit ist eine methodische und sichere Vermittlung als Vorbereitung für den Straßeneinsatz eine wichtige Funktion des Schulsports. Das Handbuch legt einen Schwerpunkt auf den praktischen Einsatz. Deshalb sind alle Bewegungsaufgaben in Bildreihen dargestellt worden. Dem Trainer oder Lehrer im Sportunterricht liegt damit ein Leitfaden in der Hand, der leicht verständlich und anschaulich die Bewegungen zeigt, was das Unterrichten mit einem minimalen Einsatz an Vorbereitung ermöglicht. Darüber hinaus sind die Bewegungen in ein Gesamtkonzept für den Sportunterricht und den Vereinssport eingebettet worden, das sowohl die Aufwärmphase und einen Spielanteil als auch eine Entspannungsphase einschließt. Somit liegen insgesamt 14 komplett ausgearbeitete Stundenvorschläge vor, die sich bereits in der Praxis bewährt haben. Umfangreiches Zusatzmaterial und Ergänzungen (Geräteaufbauten und Arbeitsblätter) sind unter www.parkoursport.de erhältlich. 14 Stundenvorschläge mit sämtlichen Bewegungen der Disziplinen des Parkoursports; 84 Farbfotos, 450 Abbildungen & 32 Skizzen.

Autorenportrait

Neben der Tätigkeit als Sportlehrer an einem Gymnasium (Sek I/II) erstellte der Autor ein Fortbildungskonzept für den Westfälischen Turnerbund (WTB) und führt Trainerfortbildungen zum Parkoursport durch. Zusätzlich war er als Lehrbeauftragter für Parkoursport an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) im Institut für Sportwissenschaften tätig.