0

Synthetisches Bewusstsein

Wie Bewusstsein funktioniert und Roboter damit ausgestattet werden können - Wissenschaftliche Bibliothek

Auch erhältlich als:
9,80 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783842368033
Sprache: Deutsch
Umfang: 92 S.
Format (T/L/B): 0.6 x 19 x 12 cm
Auflage: 2. Auflage 2011
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Bewusstsein zeigt sich nach Überzeugung der meisten Wissenschaftler im Zusammenhang mit der im Gehirn stattfindenden Informationsverarbeitung. Es ist keine aus sich selbst heraus existierende Geistsubstanz, sondern ein informationsverarbeitender Prozess. Die Aufgabe des Bewusstseins ist es, Verhaltensalternativen zu finden und sich für ein Verhalten zu entscheiden, das Bedürfnisse bestmöglich befriedigt. In diesem Buch wird demonstriert, wie ein synthetisches Bewusstsein, das einem natürlichen gleicht, erschaffen werden kann. Eines der größten Rätsel unserer Welt, der Bewusstseinsprozess, wird hierdurch gelöst.

Autorenportrait

The mathematician Klaus-Dieter Sedlacek, born in 1948, has lived in southern Germany since his childhood. He studied mathematics and computer sciences in addition with physics. After graduating in 1975, and some years of professional experience, he founded his own company which dealt with the development of application software. He run his business for more than twenty-five years. In the second half of his life he has devoted himself to his private research projects. He has set himself the task to investigate deeper the physics of information, meaning and consciousness, in order to reach a wider audience. In 2008 he published a startling fiction book entitled: »Immortal consciousness - spacetime phenomena, evidence and visions«.